Suchen

Zufallsbild

Galaabend 2007

 

Wieder einmal präsentierte der Karnevals-Club-Essentho den fast 500 Besuchern des Galaabends  ein wahrlich einmaliges Programm. Das Dreigestirn mit Prinz Reinhold, Bauer Josef und Jung(e)frau Sabine, begrüßte die Narrenschar und bedankte sich im Vorfeld bei allen, die dazu beigetragen haben, dass der Galaabend jedes Jahr aufs Neue in einer so festlich geschmückten Halle stattfinden kann. Alleine 88 Essenthoer konnte man in diesem Jahr im Laufe des Programms auf der großen Bühne sehen. Wieder mit dabei waren die Frauen der KFD, die mit ihren witzigen Sketchen und Parodien alle Lacher auf ihrer Seite hatten, „aber das wissen sie bestimmt“.

Maria Gottlob und Martina Rosenkranz stellten sich dem Dorfgeschehen und für das richtige Maß Testosteron auf der Bühne sorgten die Jungs von „Sportfreunde Defensiv Zentral“, ein Herrenballett der SG Meerhof/Essentho, das mit fulminanten Tanzeinlagen die Bühne zum Beben brachte.

Als Gäste konnte man in diesem Jahr den Bauchredner Markus Rose mit seinem Vogel Ronny begrüßen sowie die immer wieder gerngesehen Hoppeditze. Sie stellten ihren neuen Hit vor, mit dem sie auf der letzten Westfälischen Karnevalshitparade den dritten Platz erreichen konnten. Eine Premiere feierten die Bambinis der vier Essenthoer Funkengarden, die zum ersten Mal am Galaabend des KCE teilgenommen haben. Ebenfalls zum ersten Mal wurden der Öffentlichkeit auch die neuen Kostüme der blauen Funken präsentiert, zu deren Finanzierung bei einer Sammlung insgesamt 925,23 € zusammenkamen, für die sich der Vorstand des KCE bei allen großzügigen Spendern recht herzlich bedanken möchte.

Musikalisch unterstützt wurde der Abend durch den Musikverein Essentho und auch wenn die Musik irgendwann aufhörte zu spielen, nahm die gute Stimmung bis in die frühen Morgenstunden kein Ende.


.