Suchen

Zufallsbild

Karneval 2008

 

Die fünfte Jahreszeit ist leider wieder vorbei und es ist an der Zeit, einen Blick zurück auf die tollen Tage zu werfen:

Die heiße Phase begann für unsere Kleinsten am Samstag, 02.02.08 um 14:30 Uhr in einer sehr gut besuchten Schützenhalle. Das Programm war gespickt mit Auftritten der Funkengarden und Vorführungen der Grundschulkinder und der Kindertagesstätte „Abenteuerland“, wofür sich der KCE noch einmal an dieser Stelle recht herzlich bedankt. Im Anschluss an das Programm konnte nach Lust und Laune ausgiebig gefeiert und getanzt werden. Das Essenthoer Dreigestirn belohnte die Nachwuchsnarren mit allerlei Süßigkeiten und Kamelle. Im Anschluss an den Kinderkarneval begann am Samstagabend um 20:01 Uhr der Kostümball. Hier war der Fantasie bei den Kostümen mal wieder keine Grenzen gesetzt. Ob als Gruppe „Bauer sucht Frau“, die Wikinger, die Massai Krieger, mobiler Badespaß, Kühe, Froschkönig, die Heinos, die Bayerische Jugend, die Döner Kings, die Simpsons, die Maler, die Clowns, die gemischte Gruppe vom LWL in Marsberg, Engel & Teufel oder als Piraten, die Jury hatte es in diesem Jahr bei der Preisvergabe besonders schwer. Nach der Kostümprämierung wurde noch bis 4 Uhr weiter gefeiert, woran die „Californian Dance Band“, die in diesem Jahr zum ersten Mal mit von der Partie war, großen Anteil hatte. Die Band spielte unermüdlich einen Hit nach dem anderen und heizte den Narren kräftig ein.
Das Dreigestirn Prinz Antonius I., Jungfrau Cornelia I. und Bauer Siegbert I. ging dabei als Stimmungsmacher immer mit gutem Beispiel voran!

Der traditionelle Karnevalsumzug am Sonntag, 03.02.08 begann pünktlich um 13:31 Uhr und lockte auch in diesem Jahr wieder viele Narren und Närrinnen aus Nah und Fern an. Dementsprechend wurde hier kräftig bei guter Stimmung und bestem Wetter geschunkelt und gesungen, was nicht zuletzt den drei Musikvereinen aus Essentho, Oesdorf und Leiberg zu verdanken war.

Nach dem Umzug wurde in der Schützenhalle ausgelassen noch bis weit in die Abendstunden weiter gefeiert, vielen Dank an den Musikverein Essentho für die tolle Tanzmusik! So war es auch nicht verwunderlich, dass sich spontan ein neues „Dreigestirn“ für die Session 2008/2009 zusammen fand.
Die Verköstigung durch das „Efendi-Team“ aus Warburg klappte ebenfalls wieder hervorragend. Die Küchenmannschaft nahm es auch in diesem Jahr mit Humor, dass sich in den frühen Morgenstunden die letzten Kostümballbesucher am Dönerspieß selbst bedienten...

Der KCE Vorstand bedankt sich bei dem Dreigestirn, allen Essenthoer Narren und Gästen aus Nah und Fern für eine gelungene Session 2007/2008.
Essentho – Helau!